Unsere Räume

Unsere Wochentage sind verschieden gegliedert. Dienstags und donnerstags öffnen wir im Haupthaus (2. bis 4. Klasse) zwischen 14:00 und 15:30 Uhr alle Türen für offene Angebote. Das heißt, die Kinder entscheiden selbst, welches Angebot sie wahrnehmen. An einer Magnettafel markiert sich jedes Kind eigenständig.

Zur Auswahl stehen beispielsweise Kochen und Backen, Fußball oder andere Ballspiele in der Turnhalle, Spiele auf dem Hof, Yoga, Zumba, künstlerisches/kreatives Gestalten (Zeichnen, Basteln mit Recyclingmaterial, Disco, Mode, Styling), Theater, ein Nähzimmer, die Holzwerkstatt, Entspannung/Massage, unser Spielzimmer sowie das Bauzimmer mit Kapla, Lego und Baukästen.

Am Montag- und Dienstagnachmittag bietet die Schule kostenfrei ihre Ganztagsangebote, wie Zweifelderball, Volleyball, Keramik, AG Garten/bunte Blumen oder Brandschutzhelfer, an. Des Weiteren können die Kinder bei der Musikschule Fröhlich, dem Tanzstudio oder der Schachschule aktiv werden. Diese Angebote sind kostenpflichtig.

Mittwochs finden unsere Horthöhepunkte oder gruppeninterne Projekte statt. An den Freitagen werden in den Gruppen Geburtstage gefeiert oder Spielzeugtage und individuelle Angebote umgesetzt.

Um den 1. Klassen das Ankommen im Schulalltag zu erleichtern, werden in der ersten Zeit feste Gruppenstrukturen gelebt. Im Laufe des ersten Schuljahres entscheiden die Erzieher individuell, ob sie im „kleinen“ Rahmen der 1. Klassen bereits offene Angebote anbieten. Die Schulanfänger sind im ersten Jahr im Nebengebäude (MRE, mobile Raumeinheit) untergebracht.